Tøebíèer Festivals

Tøebíèer Festivals
Tøebíèer Festivals
Tøebíèer Festivals
Tøebíèer Festivals
Tøebíèer Festivals
Další fotky

Shamajim

Shamajim ist ein fünftägiges Festival bei dem das jüdische Viertel wie in alten Zeiten auflebt. Man kann hier chasidische Lieder hören, in den Gassen des Ghettos steigt der Duft von koscheren Speisen und Wein empor und überall herrscht eine lustige Atmosphäre wie bei den Pessachfeierlichkeiten oder am Freiheitsfeiertag. Jährlich kommen zum Festival bekannte Persönlichkeiten, die mit der jüdischen Kultur verbunden sind. Es werden Vorträge über mystische und alltägliche Angelegenheiten gehalten und jede Persönlichkeit verleiht dem Viertel eine neue Dimension. Hier finden Autoren- und thematische Austellungen statt. Außerdem lockt das Festival auch ein paar Theater-, Musik- und Tanzgruppen nach Tøebíè. In der vorderen Synagoge findet eine Darbietung der ursprünglichen israelitischen Tänze statt, die von einer hiesigen Tanzgruppe gezeigt werden. Es ist sogar möglich, einmal in der Synagoge zu schlafen. Abends treffen sich die Festivalteilnehmer und zufällige Besucher in hiesigen Weinstuben, Cafes und Kneipen und diskutieren und tanzen lange in die Nacht hinein. Das Festival wird gewöhlich in der ersten Augustwoche veranstaltet. Genaue Informationen finden Sie unter „Aktuelles“ oder auf www.samajim.cz

Zámostí

Zámostí ist ein Sommerkultur-Openairfestival, das teilweise im jüdischen Viertel stattfindet. Es wird regelmäßig in der ersten Juniwoche veranstaltet. Hier gastieren wichtige Musik-, Theater und Kunstpersönlichkeiten. Die Musikdarbietungen orientieren sich an Rock, Folk und Underground, das Theater neigt zur Alternative, Straßenvorstellungen und zur „One-man-Show“. Das Festival verteilt über zwei offene Bühnen und ein Zirkuszelt, in dem man tanzt sowie seit dem Jahr 2002 auch über einen Teil des jüdischen Viertels, in dessen Gassen Theatervorstellungen veranstaltet werden. An dem Festival nehmen jährlich tausende Besucher teil. Informationen über die Festivaltermine und weitere Einzelheiten erfahren Sie unter „Aktuelles“, bzw. auf den Festivalseiten www.zamosti.cz

Das Wallensteiner Mittelalterfest

Die zweitägigen Feierlichkeiten, während denen Tøebíè ins Mittelalter zurückkehrt, können Sie im August besuchen. Das Fest wird mit einer Trompetenfanfare und einem Schuss vom Stadtturm aus begonnen. Während dieser Zeit ist die Wiese unter dem Tøebíèer Schloss in ein mittelalterliches Städchen mit einem historischen Marktplatz, einem Heerlager, einem Fechtturnierplatz, mittelalterlichen Kneipen und lustiger Musik verwandelt. Ein Bestandteil des Festes ist ein historischer Umzug durch die Stadt, bei dem die Wallensteiner Fürsten mit der Kutsche zum ehrenvollen Stadtrat fahren, um sie zu den Abendkonzerten und Feuerwerken einzuladen, die das Fest beenden. Der Eintritt ist frei. Das Datum der Veranstaltung wird unter „Aktuelles“ oder auf www.mkstrebic.cz veröffentlicht.

Kartoffellese

Ein Festival reich angefüllt mit Volksmusik und Kartoffeln, die auf alle bekannten Arten und Weisen serviert werden – in Kartoffelpuffern, Pommes Frittes, Kroketten oder in der traditionellen Kartoffelsuppe. Das Festival wird auf dem Karlovo námìstí veranstaltet, auf dem der Jahrmarkt, die Volkshandwerksproben und Vorstellungen, bei denen man den ganzen Tag singt, tanzt und spielt zu sehen sind. Das Festival findet in der Regel im ersten Septemberdrittel statt. Den Termin können Sie unter „Aktuelles“ oder auf www.mkstrebic.cz abrufen.

Geöffnete Sehenswürdigkeiten und offene Herzen

Hiermit sind die eintägigen behindertengerechten Veranstaltungen gemeint, die die Besichtigung der Tøebíèer Sehenswürdigkeiten und der Umgebung mit einem Kulturprogramm verbinden. Dabei sind vor allem die kommentierte Besichtigung der St. Prokops Basilika, der Hinteren Synagoge und des jüdischen Viertels gemeint. Diese Sehenswürdigkeiten sind für Behinderte das ganze Jahr über zugänglich. Auch das Vysoèina Museum und das Traveller´s Hostel sind seit kurzer Zeit für Körperbehinderte geeignet. Das Hostel wurde in den letzten Jahren Sponsor für die Imbisse bei den Veranstaltungen. Das weitere Programm wie jüdische Lieder und Tänze ändert sich je nach dem jährlichen Angebot. Die Veranstaltung ist nicht nur für die Tøebíèer, sondern ebenso als Unterstützung für andere Behinderte in der Region gedacht und soll auch die Interessenten aus entfernteren Orten ansprechen. Die eintägigen Veranstaltungen werden in der zweiten Septemberhälfte organisiert. Die genauen Termine finden Sie unter „Aktuelles“ oder im Informationszentrum www.mkstrebic.cz präzisiert.

Tage des europäischen Kulturerbes

Während des Festivals sind fünf Sehenswürdigkeiten kostenlos zugänglich. Es werden Begleitveranstaltungen organisiert, die die Sehenswürdigkeiten attraktiver machen und sie in den europäischen Kontext setzen. Jedes Jahr wird an einem anderen Thema gearbeitet, in den letzten Jahren war es z. B. Musik oder jüdische Kultur. Das Festival findet im September statt. Das genau Datum erfahren Sie unter „Aktuelles“ oder auf www.mkstrebic.cz

Sehenswürdigkeiten UNESCO

Weitere Sehenswürdigkeiten

Freizeit

Informationen

Wie kommen Sie hierher
Hotel Solaster
Preis ab: 27.0 € Person/Nacht
Pøidat hotel 
Wissen Sie…

Wissen Sie, dass in Adršpach-Teplicer Felsen unter den Steingebilden geheimnisvolle Felsenburgen Stømen, Adršpach und Skály verborgen sind? Alle sind verkommen und jede hat ihr Gespenst.



Das jüdische Viertel

Der jüdische Friedhof

Hl. Prokops Basilika